Kleine Perle an der Donau: Beuron

30.06.2017

Kloster, Burgruinen und das „Haus der Natur“ ... All das gibt es in dem kleinen Ort Beuron zu entdecken.

gemeinde beuron

Im Südwesten des Landkreises Sigmaringens befindet sich die Gemeinde Beuron, die an den Landkreis Tuttlingen grenzt und zum ersten Mal 861 im Besitzerverzeichnis des Klosters St. Gallen als Purron erwähnt wurde. Zwar leben
nur etwa 670 Einwohner in der kleinen Gemeinde, dafür bietet sie vielfältige Sehenswürdigkeiten und lädt zu spannenden Entdeckungstouren ein. Neben dem beeindruckenden Oberen Donautal, der privaten Schlossanlage Werenwag und zahlreichen Burgruinen und Baulichkeiten sticht vor allem das ehemalige Augustinerchorherrenstift Beuron heraus, das um 1080 erbaut wurde.

Heute leben etwa 50 Mönche im Kloster, die unterschiedlichen Aufgaben und Begabungen nachgehen. Während die Abteikirche und die Gnadenkapelle bei einer Führung besichtigt werden können, stehen die anderen Gebäude wie der Klerikatsbau, der Refektoriumsbau mit Speisesaal, der Kreuzgarten und viele weitere Räume und Gärten der Bevölkerung nicht zur Verfügung.

Einen spektakulären Blick auf den Ort und das Kloster erhält man auf dem kurvenreichen Weg in Richtung Fridingen an der Donau. Hier lohnt es sich, eine Bucht anzufahren, um den Blick schweifen zu lassen.

Zu der Gemeinde Beuron, die von weißen Felsenkränzen eingerahmt ist, zählen die Ortsteile Hausen im Tal, Thiergarten, Neidingen und Langenbrunnen. Nicht nur bei Touristen, sondern auch bei Einheimischen ist das „Haus der Natur“ ein beliebtes Ausflugsziel.

In der Karte anzeigen

 

Den kleinen und großen Besuchern werden bei einer Dauer- bzw. Wechselausstellung, bei Seminaren und Vorträgen der Naturraum mit allen wissenswerten Informationen nähergebracht. Eine Ausstellung zum Anfassen und Ausprobieren. Daher ist diese Ausstellung besonders für Kinder und ihre Familien ein
empfehlenswertes Freizeitangebot.

Beitrag ergänzen

0 Beiträge

Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Für dich empfohlen

  • 08.02.2018  Das 1x1 der Fasnet im blubbr.Land

    Das 1x1 der Fasnet im blubbr.Land
    Viele von euch kennen bestimmt die Traditionen und Bräuche der Fasnet... Manche aber vielleicht noch nicht. Deshalb haben wir für euch ein kleines 1x1 der Fasnet im blubbr.Land zusammengestellt.
  • 09.08.2018  Wie die alten Rittersleut'...

    Wie die alten Rittersleut'...
    Wer schon immer mal wie die alten Ritter in einer Burg aus dem 13. Jahrhundert schlafen wollte, der kann das in der Burg Wildenstein über dem Donautal erleben.
  • Im Gespräch mit Tobias Mockenhaupt

    Im Gespräch mit Tobias Mockenhaupt

    „Wenn‘s kein Hobby mehr wäre, dann müssten wir so viele Aufträge machen, um davon zu leben, dass es anfangen würde kein Spaß mehr zu machen, weil dann müssten wir fast jedes Wochenende einen Auftrag annehmen“ - Tobias Mockenhaupt, Mitgründer Party Team Sigmaringen

Britta

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren