Unser Büchertipp: weit. Ein Reisemagazin.

06.09.2018

Vielleicht habt Ihr schon einmal was von dem Kinofilm "Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt." gehört? Ein beeindruckender Dokumentarfilm, der einen auf eine besondere Weise fesselt und nicht mehr loslässt...

Ich nehme es gleich vorweg: Wer gerade unter akutem Fernweh leidet, der sollte sich dieses Buch lieber nicht anschauen ... Denn ich verspreche eins: Danach geht es einem nicht besser. Im Gegenteil. Denn dieses Buch weckt das Reisefieber und die Sehnsucht nach Abenteuern und fremden Ländern. So war es zumindest bei mir als ich in diesem Buch geblättert habe.

Vielleicht kommt Euch der Titel „weit- das Reisemagazin“ bekannt vor, denn zu diesem tollen Buch gibt es auch eine traumhafte Film-Dokumentation: „WEIT- Die Geschichte von einem Weg um die Welt“ , die gerade in auserwählten Kinos in Deutschland, Österreich und der Schweiz läuft. Und dieser Film ist fast schon ein Muss, wenn man es liebt, einen Einblick in fremde Länder, spannende Kulturen und außergewöhnliche Reiseerlebnisse zu bekommen...

Doch worum geht es in diesem Buch bzw. Film?

Im Frühjahr 2013 starten Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier ihre Weltreise in Freiburg. Eine Reise, die drei Jahre und 110 Tage dauern wird und sie nach Ost-Europa, Asien sowie Nord- und Mittelamerika führen wird. Immer mit dem Ziel vor Augen: Soweit in den Osten zu reisen, bis man über den Westen wieder nach Hause zurückkehrt- ohne dabei ein Flugzeug zu besteigen... Ein Ziel auf das sie lange gespart haben und durch verschiedene Crowdfunding-Kampagnen schließlich realisieren konnten.

Was sie dabei alles erlebt haben, wen sie auf ihrer Reise getroffen und welche Erfahrungen sie in den drei Jahren gemacht haben, darüber berichten sie auf 263 Seiten in diesem Buch. Gespickt ist dieses Buch mit tollen Fotos, lustigen Grafiken, Rezepten und jeder Menge Tipps rund ums Reisen.

Nach knapp drei Jahren und 96.707 km später kehren sie als kleine Familie (ihr Sohn Bruno wurde in Mexiko geboren) zurück nach Freiburg und beginnen über ihre beeindruckende Reise zu erzählen und zu schreiben... und dabei ist dieses wunderschöne Buch enstanden.


Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Beitrag ergänzen

0 Beiträge

Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Britta

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Social Media
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.