Büchertipp: Susan Abulhawa. Während die Welt schlief

29.03.2018

Mit Hilfe der Geschichte einer palästinensischen Flüchtlingsfamilie wird der Nahost-Konflikt um das „heilige Land“ von 1941 bis 2002 geschildert.

Das Buch beginnt mit der Gründung des Staates Israel im Jahr 1948 und der damit verbundenen Vertreibung der Einheimischen mit Waffengewalt aus Ihren Heimatdörfern.

Im ersten Teil des Buches geht es um Amal, die im Flüchtlingslager in Jenin geboren wird und dort aufwächst. Anhand ihrer fiktiven Lebensgeschichte- basierend auf dem realem Hintergrund (und dem autobiogafischen Einfluss der Autorin) - ist das Buch sehr bewegend und eine Mischung aus Roman und Dokumentation. Es beschreibt das Leben im Flüchtlingslager und die Angst vor Angriffen, das Gefühl der Hilflosigkeit und das der Ausgeliefertheit.

Durch das Schicksal von Amal, wird das Leid, die Trauer und der Schmerz, einer Flüchtlingsfamilie greifbar. Durch den Krieg verliert Sie nahezu alle Angehörigen und Freunde durch Zerstörung, willkürlicher Gewalt, Folter, Kindesraub, Massenmord oder unschuldig massakrierten Zivilisten. Während die Welt aus Sicht der Palästinenser scheinbar untätig zusieht, versucht Amal sich Ihren Weg aus dem Elend und der scheinbar endlosen Gewaltspirale zu bahnen.

Die Autorin, Susan Abulhawa wirft der Presse und den Hilfsorganisationen vor, nicht vor Ort gewesen zu sein, das Leid der Menschen wurde nicht wahrgenommen und in den Medien richtig dargestellt. Susan Abulhawa stellt im Roman Ihre subjektive Sicht des Konflikts dar und prangert mit Ihrem Erstroman an, dass die Palästinenser und Ihre Situation von der Welt in alle den Jahren des Konflikts nicht ausreichend wahrgenommen wurden.


Danke für diesen eingesendeten Büchertipp!

Beitrag ergänzen

0 Beiträge

Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Britta

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Social Media
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.