Europawahl 2019
Europawahl 2019
Europawahl 2019
Europawahl 2019
1

Heute ist Europatag

09.05.2019

Und dieses Jahr ist dieser Tag ein ganz besonderer, denn in weniger als drei Wochen ist Europawahl.

Da ich noch nicht weiß, ob ich es am 26. Mai 2019 rechtzeitig schaffen werde ins Wahllokal zu gehen, habe ich mich entschieden, in diesem Jahr Briefwahl zu machen. Das ist ja auch überhaupt kein Problem. Die Unterlagen habe ich erst vor wenigen Tagen beantragt und gestern lagen sie schon bei mir im Briefkasten. Der Umschlag war nicht nur groß, sondern auch ziemlich dick und als ich ihn aufgemacht habe, kamen mir auch jede Menge Zettel, Briefumschläge und Hinweisblätter entgegen. Überrascht war ich, zwischen wie vielen Parteien man sich bei der Europawahl entscheiden kann: Es sind insgesamt 41 und so lang ist auch der Wahlbogen- er reicht mir fast bis zur Hüfte. 

Europawahl
 

Hilfreich: Der Wahl-O-Mat

Von manchen Parteien habe ich noch nie gehört und auch die Namen der Politiker sind mir größtenteils unbekannt. Das liegt aber auch daran, dass viel zu wenig Wahlkampf gemacht wird- so empfinde ich es zumindest. Dabei ist die Wahl gerade in der heutigen Zeit so wichtig, denn Europa steht vor großen Herausforderungen. Um sich einen Überblick und einen Eindruck über das (größtenteils) unbekannte Wahlprogramm zu verschaffen, empfehle ich Euch den Wahl-O-Mat auszuprobieren. Dauert nicht lange und ist die einfachste Möglichkeit, sich auf die Europawahl „vorzubereiten“. Denn jedes Kreuzchen zählt- also geht wählen!  

Beitrag ergänzen

0 Beiträge

Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Britta

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren