Nachteule-Abiwahn blubbrt
Nachteule-Abiwahn blubbrt

 

Nachteule-Abiwahn blubbrt
Nachteule-Abiwahn blubbrt

 

1

Denkst du viel über die Abiklausuren nach?

Nachteule-Abiwahn
27.06.2018

Denkst du viel über die Abiklausuren nach, denkst du oft daran welche Note du wohl hast, hast du Angst?

Die letzten Wochen war ich öfters mal spät auf. Denn jetzt können wir es uns leisten: Die letzten Klausuren sind vorbei, und bevor wir unsere mündlichen Themen für die Präsentationsprüfung bekommen, können wir mit gutem Gewissen einfach mal nichts machen!

Die Gedanken an die vergangenen Abiturklausuren sind natürlich ziemlich präsent. Mittlerweile muss ich sagen, dass ich mich nicht mal mehr an die einzelnen Aufgaben erinnern kann. Das hat natürlich den Vorteil, dass man so auch nicht überlegen kann, welche Antwort jetzt wohl richtig und welche falsch war. Trotzdem kann man es gar nicht vermeiden, dass jede Gehirnzelle versucht, irgendwelche Erkenntnisse bereits im Voraus zu ziehen. Man muss sich aber auch Eines eingestehen: Wenn man das Abitur schafft, ist das erst mal Erfolg genug! Jeder möchte es natürlich so gut wie nur möglich machen, doch wenn die Klausuren erst einmal geschrieben sind, kann man sowieso nichts mehr daran ändern. Und so kann auch nervendes Kopfzerbrechen nichts mehr ändern. 

Der Abend vor der Bekanntgabe der schriftlichen Noten war der erste Moment, in dem ich merkte, dass ich aufgeregter aufgrund der Noten sein kann als vermutet. Ehrlich gesagt finde ich es aber auch eine extrem lange Zeit, in der wir alle in Ungewissheit sind. Aber morgen ist es endlich soweit! Und ehrlich gesagt kann mir auch nicht viel passieren: Ich habe meinen Ausbildungsplatz, egal ob ich nun 2, 6 oder 11 Punkte in Mathe bekomme. Und da einige Studiengänge sowieso zulassungsfrei sind, hat auch fast jeder die Möglichkeit zu studieren, gute Noten hin oder her. Kritisch wird das erst bei Studiengängen wie zum Beispiel Medizin. Aber letztendlich hat man immer die Möglichkeit zu seinen Zielen zu kommen, wenn auch über Umwege, falls die Noten nicht so extrem gut sind.

Jetzt werde ich ins Bett gehen und meine Noten morgen in Empfang nehmen - egal, ob gut oder nicht so gut.

Beitrag ergänzen

0 Beiträge

Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Für dich empfohlen

  • 27.06.2017 Schnuppern mit WORK@SIG

    Schnuppern mit WORK@SIG
    Habt ihr schon mal was von work@sig gehört? Bestimmt, denn diese organisierten FirmenErlebnisTage sind besonders am Ende des Schuljahres in vielen Schulen DAS Gesprächsthema.
  • 10.04.2018 Hoch hinaus: DAV-Kletterturm Pfullendorf

    Hoch hinaus: DAV-Kletterturm Pfullendorf
    Wer die Herausforderung liebt und keine Angst vor der Höhe hat, der sollte unbedingt einmal den ehemaligen Speicherturm in Pfullendorf hochkraxeln. Natürlich gesichert und nur mit Absprache des DAV, dem deutschen Alpenverein, aber das versteht sich ja von selbst.
  • Manfred Frei, Familienunternehmer im Talhof Donautal 

    Manfred Frei, Familienunternehmer im Talhof Donautal 

    Manfred Frei, Familienunternehmer im Talhof Donautal 

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.