Nachteule-Mina blubbrt
Nachteule-Mina blubbrt

 

Nachteule-Mina blubbrt
Nachteule-Mina blubbrt

 

1

Im Gespräch mit Tobias Mockenhaupt

Nachteule-Mina
11.01.2018
Im Gespräch mit Tobias Mockenhaupt

„Wenn‘s kein Hobby mehr wäre, dann müssten wir so viele Aufträge machen, um davon zu leben, dass es anfangen würde kein Spaß mehr zu machen, weil dann müssten wir fast jedes Wochenende einen Auftrag annehmen“ - Tobias Mockenhaupt, Mitgründer Party Team Sigmaringen

Tobias Mockenhaupt, Mitgründer Party Team Sigmaringen, interessiert sich schon seit vielen Jahren für Musik und Anlagentechnik. Auf privaten Festen von Freunden konnte Tobi in diesem Bereich viele Erfahrungen sammeln. Zusammen mit seinem Kumpel Patrick, der dieses Hobby teilt, gründete er „Party Team Sigmaringen“ und hat so seine Leidenschaft zur offiziellen Nebentätigkeit gemacht. Nun, mit ausreichender Erfahrung freut er sich, diese teilen und sich dabei immer weiterentwickeln zu können.

Obwohl er privat weniger gerne auf Partys geht, liebt er seine Tätigkeit hinter dem Mischpult, das zwischen ihm und der Menschenmenge steht. Aber: Das DJing soll ein Hobby bleiben, denn nur so verliert man nicht den Spaß daran. Gleichzeitig arbeitet Tobi noch beim Deutschen Roten Kreuz. Sein Arbeitgeber ist gleichzeitig sein bester Kunde, da für Veranstaltungen meist ein Mikrophon, Lautsprecher und ein Rednerpult gebraucht wird, welche Tobi gerne bereitstellt und installiert.

Beitrag ergänzen

0  Beiträge

Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Für dich empfohlen

  • 30.07.2018 Sommerliches auf den Speisekarten

    Sommerliches auf den Speisekarten
    Jetzt kommen die frischen Sachen auf den Tisch.
  • 15.02.2018 Doraus, detnaus!

    Doraus, detnaus!
    Einen tollen Fasnetsumzug konnten die Besucher am Montag in Bad Saulgau erleben. In der Bildergalerie findet ihr die schönsten Momente der Teilnehmer vom Umzug durch die Straßen von Bad Saulgau.
  • 01.03.2017 Umkämpftes WG-Zimmer

    Umkämpftes WG-Zimmer
    Kaum flattert die Zusage von der Hochschule in den Briefkasten, ist die Freude nur von kurzer Dauer. Denn das nächste Problem wartet schon: Die Zimmer-oder Wohnungssuche. Und jeder, der sich schon einmal auf die Suche begeben hat, der weiß, wie sehr diese an den Nerven zerren kann. Zwar werden einige Wohnungen in Sigmaringen und Umgebung angeboten, doch oftmals sind diese zu teuer, zu weit von der Hochschule entfernt oder man hat Pech und die Wohnung wurde einem vor der Nase weggeschnappt. Ich habe mich mit einer Studentin getroffen, die genau vor diesem Problem stand und mir ganz offen meine Fragen beantwortet hat.

Nachteule-Mina

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.