Nachteule-Mina blubbrt
Nachteule-Mina blubbrt

 

Nachteule-Mina blubbrt
Nachteule-Mina blubbrt

 

1

„Finale Grande“ im Jungen Kunsthaus Bad Saulgau

Nachteule-Mina
05.09.2017

Das Junge Kunsthaus in Bad Saulgau, ist eine ganz besondere Einrichtung.

Vier große Bereiche von Kunst, Tanz (von Jazz-Tanz, Hiphop bis Breakdance), Musik bis Theater/Schauspiel, lassen kreative Herzen höherschlagen und jeden seine Ambitionen ausleben oder neu entdecken. Alle Altersklassen sind im Jungen Kunsthaus anzutreffen. Angefangen von den kleinen „Zwergen“ (2-3 Jahre) bis zu 80-jährigen Senioren. Ein bunt gemischtes Publikum also!

Die anerkannte Ausbildungseinrichtung, geht nach ihrem ganz eigenen System vor. Momentan gibt es 35 Klassen die sich aus 250 Schülern und Lehrern zusammensetzen. Die homogenen Gruppen, ermöglichen eine individuelle Beratung und freies Entfalten mit Gleichgesinnten. Jeder kann sich einmal ausprobieren und verschieden Kurse besuchen.

Besonders hervorzuheben ist der Bereich „Theater“. Hierfür finden einmal die Woche Proben zu selbst ausgedachten oder vorgegeben Stücken unter Anleitung von Pädagogen statt. Am Ende folgt das große Finale Grande – die Aufführung vor Publikum! Dafür gibt es eigens eine Bühne.

Zusätzlich wissenswert: ein ehemaliger Schüler ist anschließend auf eine Schauspielschule gegangen und jetzt in den großen Schauspielhäusern zu Hause. Na, hat von euch jemanden den Traum Schauspieler zu werden? Dann lasst euch die Chance nicht entgehen, erste Erfahrungen im Jungen Kunsthaus zu sammeln!

Beitrag ergänzen

0 Beiträge

Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Für dich empfohlen

  • 09.02.2018 Die Spiele können beginnen: Olympia in Pyeongchang

    Die Spiele können beginnen: Olympia in Pyeongchang
    Vier Jahre ist es schon her, dass wir die Olympischen Winterspiele am Fernsehen mitverfolgen konnten. Vier Jahre! Kaum zu glauben, aber an solchen Events merkt man am Besten, wie schnell die Zeit doch verfliegt.
  • 01.01.2018 Es blubbrt in 2018

    Es blubbrt in 2018
    Eine ganz persönliche Betrachtung des neuen Jahres ...
  • 30.06.2017 Historisch wertvoll: Veringenstadt

    Historisch wertvoll: Veringenstadt
    Funde aus der Zeit der Neandertaler belegen: Die Geschichte der Gemeinde Veringenstadt reicht bis in die Eiszeit, also knapp 50.000 Jahre zurück.

Nachteule-Mina

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.