Nachteule-Mina blubbrt
Nachteule-Mina blubbrt

 

Nachteule-Mina blubbrt
Nachteule-Mina blubbrt

 

1

Kein Schlaf vor lauter Aufregung?

12.10.2017

Wie ein Profi mit Stress umgeht

Es ist mitten in der Nacht und das Einschlafen im Gai fällt vor lauter Aufregung schwer, weil am nächsten Tag eine wichtige Prüfung oder Aufführung ansteht. Jeder der das schon einmal erfahren hat, weiß wie anstrengend es sein kann, wenn der Druck auf einen selbst einfach zu groß wird und die Konzentration darunter stark leidet. Da ich selber lange Zeit im Chor war und mir vor jeder Weihnachtsaufführung Stress gemacht habe, wollte ich herausfinden wie ein Profi mit solchen Situationen umgeht. Und wer könnte in dieser Hinsicht mehr Ahnung haben als DSDS-Gewinner Daniel Schuhmacher? Wenn ihr allerdings jetzt ein exklusives Interview erwartet, dann muss ich euch leider enttäuschen. Aber als gebürtiger Pfullendorfer hat Daniel bestimmt Spuren hinterlassen, denen ich zu dem Thema Lampenfieber folgen kann. Daniel ist in und um Pfullendorf bei jedem bekannt und so lässt sich leicht der erste Anhaltspunkt herausfinden.

Die Pfullendorfer Stadtbücherei existiert bereits seit dem Jahr 2000, jedoch ist das Gebäude weitaus älter. Der ursprüngliche Kornspeicher ist mit 500 Jahren eines der ältesten Gebäude in Pfullendorf. Im Inneren ist davon aber fast nichts mehr sichtbar. Die originalen alten Holzbalken kombinieren sich sehr gut mit den modernen Materialien und dem Aufzug, der die Bücherei neben dem eleganten lichtdurchfluteten Design auch gleichzeitig barrierefrei macht. Auf drei Stockwerken reihen sich Bücherregale an gemütliche Leseecken. Ist das vielleicht ein Geheimnis gegen Lampenfieber? Tatsächlich ist Daniel ein eingetragener Leser der Bücherei. Martina Feldt, die leitende Bibliothekarin erklärt, dass Daniel gerne in die Bücherei gekommen und ist und schon seit der Kindheit Bücher ausgeliehen hat. Bücher können einen in andere Welten versetzen und sind eine gute Ablenkung vor Lampenfieber. Dadurch vergisst sich die Aufregung schnell ihr könnt euch gleich den Stoff erlesen aus denen schöne Träume gemacht sind. Also besser den Fernseher ausschalten oder den Laptop zu Seite legen und ein gutes Buch am Abend vorher lesen. Allerdings auch nicht zu lange, denn gesunder langer Schlaf ist wichtig für den Körper, um am nächsten Tag vollkommen einsatzfähig und fit zu sein.

Was ich für den Abend vor dem großen Auftritt machen werde ist damit geklärt. Aber was, wenn man sich kurz vor der Prüfung befindet oder gleich ein Solo singen muss? Ich frage mich wie Daniel Schuhmacher auf großen Bühnen vor mehreren hundert Menschen auftreten kann und trotzdem so gelassen dabei aussieht. Das Geheimnis der Musiker erhoffe ich daher in der Musikschule Pfullendorf zu erfahren. Große Konzerte und Umzüge sind dort an der Tagesordnung und schon die Kleinsten lernen ab 6 Jahren mit solch einem Druck gut umzugehen. Dabei lernen die Kinder direkt von den Profis – nämlich von ihren zahlreichen Musiklehrern und -lehrerinnen an der Musikschule. Egal ob Geige, Klavier oder das Singen, eine gute Aufwärmübung muss vor jedem großen Auftritt sein. Am besten spielt oder singt ihr das Stück vorher noch einmal komplett durch, ihr werdet sehen wie gelassen ihr werdet, wenn alles perfekt klappt.

Auch falls noch kleinere Fehler vorhanden sind, ist das nicht schlimm. Es muss nicht alles perfekt sein, daher solltet ihr euch selber nicht zu sehr unter Druck stellen. Zusätzlich können neben musikalischen Auftritten auch vor Prüfungen in der Schule spezielle Atemübungen praktiziert werden. Atmet dabei langsam tief ein und aus und konzentriert euch nur nach Innen. Ihr werdet schnell bemerken, wie sich euer Körper entspannt und ihr ruhiger werdet.

Daniel Schuhmacher gibt auch in diesem Jahr wieder Konzerte in seiner Heimatstadt Pfullendorf. Ich denke er wird wieder einen großartigen Auftritt zeigen mit guter Stimmung und ohne Lampenfieber, denn mit diesen Tipps kann nichts schiefgehen und ihr werdet sicher genauso ruhig und gelassen bei euren Prüfungen auftreten können wie Daniel.

Beitrag ergänzen

0 Beiträge

Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Für dich empfohlen

  • Ehrenamt im Pfingstzeltlager der Sportkreisjugend Sigmaringen

    Ehrenamt im Pfingstzeltlager der Sportkreisjugend Sigmaringen

    Heute bin ich das Gegenteil von spät auf. So gerne ich es wäre, die Sehnsucht nach Schlaf, die Erschöpfung und die Müdigkeit überwiegen deutlich, und das hat einen Grund. In den letzten 6 Tagen habe ich mein warmes Bett, das große Zimmer und die Schule eingetauscht gegen die freie Natur und einen Zeltplatz mitten darin. In diesen fünf Nächten habe ich zusammengezählt etwa zehn Stunden geschlafen und war von der Wärmeflasche nahezu abhängig.

  • 24.04.2018 Verrückt: Abenteuer-Golf im Seepark

    Verrückt: Abenteuer-Golf im Seepark
    Als ich mich auf den Weg zum Minigolfen in den Seepark machte, da habe ich beim Hinfahren überlegt, wann ich das letzte Mal einen Minigolfschläger in den Händen gehalten habe.
  • 09.10.2017 Ausbildungsbörse in Pfullendorf

    Ausbildungsbörse in Pfullendorf
    Immer wenn ich auf Ausbildungs- oder Karrieremessen unterwegs bin, dann fühle ich mich in die Zeit zurückversetzt, als ich selber noch zur Schule ging und keinen Plan hatte, was ich jemals beruflich machen würde.

Nachteule-Mina

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.