Verena blubbrt
Verena blubbrt

 

Verena blubbrt
Verena blubbrt

 

1

Kelda und Urlaub

12.08.2020

Wenn man mit seinem Hund verreist, dann packt man das Lieblingsspielzeug von ihm ein, nimmt genügend Futter mit und vergisst im besten Falle den Hundeausweis nicht. Mit einem Pferd zu verreisen ist dagegen eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit.

Besonders dann, wenn man ein Pferd besitzt, das partout keinen Fuß in den Anhänger stellen will. Dann hat man zwei Möglichkeiten: Entweder man bleibt zuhause oder man vertraut sein Pferd einer Person an, der man vertraut. Das ist gar nicht so einfach wie es sich anhört, aber so ganz auf Urlaub verzichten möchte man ja auch nicht.

Da Kelda mittlerweile auf einem kleinen Hof steht, wo sie wunderbar betreut wird, fällt es mir nicht mehr so schwer, auch mal über einen „längeren“ Zeitpunkt nicht bei ihr zu sein. Wir reden hier über einen Zeitraum von maximal fünf Tagen… Immerhin, denn früher wollte ich sie gar nicht alleine lassen. Mittlerweile sehe ich das ein bisschen gelassener, da ich weiß, dass sie hier wunderbar versorgt wird und ich mir keine Sorgen machen muss.
Auf den anderen Höfen (wo sie zuvor stand) waren viel mehr Pferde untergestellt und da gab es keine „Einzelbetreuung“ wie hier. Wenn ich in den Urlaub wollte oder auf Fortbildung gewesen bin, dann musste immer eine Freundin oder meine Schwester ran, um abwechselnd nach ihr zu schauen, sie zu füttern und sie zu bewegen. Das war manchmal gar nicht so einfach, weil sie natürlich auch nicht immer die Zeit und Lust hatten. Mit dem Hofwechsel ist das natürlich jetzt viel einfacher und gibt mir die Chance „entspannter“ wegzufahren. Auch wenn ich das nicht oft mache, ab und an tut eine kleine Auszeit gut. Umso mehr, wenn ich weiß, dass Kelda gut versorgt ist.

Für viele, die kein Tier (insbesondere ein Pferd) besitzen, klingt die Vorstellung absurd, dass man lieber auf seinen Urlaub verzichtet als das Tier in „fremde“ Hände gibt. Mir liegt das Wohl von Kelda an erster Stelle. Auch wenn das der ein oder andere vielleicht nicht ganz nachvollziehen kann, aber das ist mir eigentlich egal!

Beitrag ergänzen

0 Beiträge

Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Verena

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Social Media
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.