MeinPfullendorf blubbrt
MeinPfullendorf blubbrt

 

Basteltipp der Woche - Steinmäuschen

Das Familienzentrum Sonnenschein hat sich eine schöne Bastelidee für euch ausgedacht.

Wir basteln eine Stein-Maus (Aus dem Buch: Frederick von Leo Lionni)


Im Herbst sind Mäuse fleißig, sammeln Futter wie zum Beispiel Beeren, Körner und Ähren, damit sie genug Vorräte für den Winter haben. Nur die Maus Frederick: Die liegt entspannt auf einem Stein. Man mag meinen, der Frederick ist faul. Doch das ist er ganz und gar nicht. Er tankt die letzten Sonnenstrahlen und sammelt auch viele Wörter, damit sich die Mäuse im Winter etwas zu erzählen haben.

Benötigt wird:
• Grüne Fingerfarbe
• Schere
• Heißkleber
• Pfeifenputzer (Braun oder Grau)
• Tonpapier in den Farben: Grün; Grau oder Braun; Rot oder Orange
• Wackelaugen
• Schwarzer Edding
• 2 Steine


Anleitung:
1. Geht nach draußen und sammelt zwei glatte Steine
2. Malt einen davon mit grüner Fingerfarbe an
3. Den Stein trocknen lassen
4. Schneidet die Vorlagen (Ohren, Blume) aus
5. Auf den anderen Stein malen wir ein Mäusegesicht auf (Augen entweder aufmalen oder Wackelaugen benutzen)
6. Mit einem Heißkleber werden die Ohren, die Blume und der Schwanz (Pfeifenputzer) aufgeklebt
7. Wenn die Fingerfarbe getrocknet ist, kleben wir mit Heißkleber den einen Stein auf den anderen Stein


Das Familienzentrum Sonnenschein wünscht viel Spaß 

Frederick ist ein Bilderbuch von Leo Lionni aus dem Jahr 1967.

Der Kinderbuchklassiker begeistert seit dem jede Generationen aufs Neue. 

Es ist im Buchhandel erhältlich. 

Beitrag ergänzen

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

MeinPfullendorf

Für dich empfohlen

  • 26.06.2020  Stadtführung – "alt" bekannt und doch "neu" entdeckt!

    Stadtführung – "alt" bekannt und doch "neu" entdeckt!
    Eine Stadtführung durch die Pfullendorfer Altstadt ist auch für Einheimische eine schöne und spannende Abwechslung.
  • 28.08.2018  Pfullendorfer Zinkenpfad – Spazieren auf Räuberspuren

    Pfullendorfer Zinkenpfad – Spazieren auf Räuberspuren
    Neu in der Touristinfo - der Pfullendorfer Zinkenpfad für Räuberkinder
  • 01.02.2022  Schulranzenkauf bei Klaiber

    Schulranzenkauf bei Klaiber
    Ich habe noch kein Kind im schulpflichtigen Alter, daher war ich ziemlich überrascht, als ich im Briefkasten die Werbung für „Ranzen-Checker“ von dem Schreibwarenhändler Klaiber in Pfullendorf in den Händen gehalten habe. Schließlich haben wir erst Ende Januar und das neue Schuljahr beginnt doch erst im September (vorausgesetzt man braucht zwischendurch keinen neuen Schulranzen).

Mehr Beiträge, Videos und News auf

 

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.