Abiwahn blubbrt
Abiwahn blubbrt

 

Abiwahn blubbrt
Abiwahn blubbrt

 

1

Lernen und Freizeit

30.01.2020

 LERNEN UND FREIZEIT

Lernplan erstellen, Zusammenfassungen schreiben, Hausaufgaben hier und da, und jetzt auch noch der Abistress. Wo soll man da noch Zeit für Hobbies und Fasnet finden? Ist eine Kombination der beiden, u.a. jetzt während der Abi-Phase, überhaupt möglich? Und wo sollte man Prioritäten setzen?


Die meisten kennen den Zwiespalt, wenn man nach der Schule doch lieber zum Training gehen oder das Wochenende auf der Fasnet verbringen würde, man aber eigentlich noch lernen sollte. Entscheidet man sich dann, wie so häufig, für das vermeintlich Spaßigere, bleibt einem am darauffolgenden Tag nur der altbekannte Kater, neue peinliche Sauferlebnisse, ein schlechtes Gewissen und ein noch höherer Zeitdruck zum Lernen auf die nächste Klausur. Wenn dann Montagmorgens in der Schule die Lehrer einen auch noch eines Besseren belehren wollen - weil sie es offensichtlich noch nicht ausreichend oft getan haben - und mitteilen, dass es jetzt allerhöchste Zeit wird sich auf das Abitur vorzubereiten, wächst das schlechte Gewissen nur noch mehr. Man
nimmt sich dann daraufhin fest vor, ab diesem Zeitpunkt wirklich mehr Motivation zu zeigen. Schlussendlich gestaltet sich das folgende Wochenende dann aber doch wieder genau gleich als zuvor.

Doch mit der Zeit sollte dieser ewige Kreislauf unterbrochen werden. Die Lehrer haben ja Recht mit ihren Warnungen und das Abi steht so langsam, aber sicher vor unserer Tür. Es wird Zeit, dass unsere Prioritäten nicht mehr nur auf Freizeit und Spaß liegen, sondern wir uns auch mit dem Thema Abi
befassen. Trotzdem stellen vor allem Sport oder sonstige Hobbyies ein wichtiger Ausgleichsfaktor dar, welcher nicht vergessen werden sollte. Und auch während der Klausurenphase sollten sonstige Hobbies nicht allzu kurz kommen, um den Kopf für einen kurzen Moment frei von dem Druck um
einen herum zu bekommen. Natürlich unter der Beachtung, dass alles in Maßen bleibt und man nicht etwa am Tag vor dem Mathe-Abitur feiern geht. Schlussendlich sollte aber jeder für sich selbst entscheiden, welcher Ausgleich und vor allem welches Maß an Ausgleich das Beste für einen ist.
Wichtig ist dabei aber während dem ganzen Abiturstress, den Spaß nicht komplett zu vergessen.

Beitrag ergänzen

0 Beiträge

Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Social Media
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden von den externen Komponenten ggf. auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Komponenten können Sie jederzeit widerrufen. Eine Übersicht der externen Komponenten und weitere Informationen dazu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.