Messen: Für jeden was dabei!

01.07.2017

Gleich zu Beginn meiner Recherche über den Landkreis ist mir eins aufgefallen: Es gibt rund ums Jahr ein umfangreiches Angebot an Messen und Informationsveranstaltungen für unterschiedlichste Interessen.

Ich finde das super, denn so hat man die Chance, sich an einem Platz über zahlreiche interessante Branchen und deren Angebote zu informieren, Einblicke zu bekommen, die sich sonst nicht ergeben würden. Besonders gut hat mir dabei die Themenvielfalt, das Interesse aus der Bevölkerung und die gute Stimmung, die wirklich bei jeder Messe geherrscht hat, gefallen. Um euch einen kleinen Überblick zu geben, habe ich die wichtigsten Verbrauchermessen kurz zusammengefasst.    

 
 

1. Seeparkschau in Pfullendorf

Die Messe, die vor allem für Häuslebauer fast schon ein Muss ist, bietet nicht nur ein breites Themenspektrum für interessierte Besucher, sondern sticht durch ihre vielfältigen Angebote heraus. Neben zahlreichen Ausstellern (im Jahr 2016 waren es rund 90 Aussteller), gibt es auf dem Gelände zahlreiche Essensstände, die zum kulinarischen Genuss und die Besucher zum Verweilen einladen. Zudem warten interessante Vorträge auf die Besucher, die sich dabei unter anderem über medizinische sowie haustechnische Bereiche informieren können.

 
 
messe seeparkschau
 

2. Regio Messe in Meßkirch

Das Ziel dieser Messe ist es, die ganze Familie anzusprechen. Daher liegen die Schwerpunkte dieser Messe auf den Bereichen: Haus und Energie, Gesundheit, Wellness, Sport sowie Tourismus und Reisen. Für jedes Alter und für jeden Besucher ist etwas dabei, das seine Erwartungen anspricht.

Auf großes Interesse stießen an beiden Tagen auch die verschiedenen Vorträge. So waren Ärzte vom Gesundheitsforum der SHR Kliniken gekommen, um Vorträge über medizinische Themen zu geben. Doch nicht nur das Thema Gesundheit stand hier im Mittelpunkt, auch konnte man bei Fachvorträgen zu den Themen Einbruchschutz, Holzbauweise, Magnetfeldtherapie, Solarstrom interessante Einblicke bekommen.

 
 
regio messe
 
 
 

3. Immobilienmesse in Sigmaringen

Zwar war das Angebot dieser Messe nicht riesig, trotzdem konnte man sich auf kleinstem Raum alle Informationen einholen, die man für den Bau bzw. die Renovierung eines Eigenheims braucht. Neben Banken, die einem im Bezug auf die Finanzierung zur Seite standen, den Stadtwerken, die Angebote zu Energiepreisen berechneten sowie Immobilienmakler, waren auch Berater von Fertighäusern gekommen, um Interessierten einen Eindruck von ihren innovativen Häusern zu vermitteln. Eine kleine, aber sehr informative Messe für (zukünftige) Häuslebauer.

 
 
immobilienmesse
 
 
 

4. Bauherrentage in Meßkirch

Die Bauherrentage wurde von den Firmen Alber Holzbau & Treppen, Nabenhauser, Hauber Wohnen und Keller Innenausbau im Industriegebiet West von Meßkirch organisiert und richteten sich vor allem an Häuslebauer bzw. an Menschen, die gerade planen, ihre Wohnung oder ihr Haus zu renovieren. Zahlreiche Fachvorträge wurden angeboten und kompetente Mitarbeiter klärten die interessierten Besucher über die neuesten Innovationen auf.  

 
 
bauherrentage
 

Beitrag ergänzen

0 Beiträge

Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Britta

gefördert durch:

Logo Landaufschwung

gefördert durch:

Logo Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Entwicklungsagentur:

Logo Wis

Projektnehmer:

Logo creaktiv Werbung & Kommunikation
 
Social Media
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
Twitter aktivieren